Suche
  • GoBKK Team

Was ist Karma?

Wie überwindet man den immerwährenden Kreislauf der Wiedergeburten?



Karma bedeutet in Sanskrit so viel wie Wirken, Tat, Wirkung. Daraus abgeleitet bezeichnet Karma das im Hinduismus und Buddhismus verwurzelte Prinzip, dass jede einzelne Handlung immer eine Folge hat. Besonders interessant dabei ist, dass die Folge oder Wirkung einer Handlung nicht unbedingt in diesem Leben erfolgen muss, sondern sich durchaus (oder besonders) erst in einem nächsten Leben manifestiert.


Karma und Samsara gehen dabei oftmals Hand in Hand. Samsara ist der Kreislauf des Lebens bzw. der Wiedergeburten und kommt insbesondere in den indischen Religionen vor.


Karma ist dabei eher als Naturgesetz oder Gesetzmäßigkeit zu verstehen und nicht - wie so oft in christlichen Religionen - als Wertung, Richtspruch, Strafe, Gnade, göttliche Verfügung oder ähnliches. Sowohl gutes als auch schlechtes Karma wirkt sich auf den Kreislauf der Wiedergeburten aus.


Karma ist eine Gesetzmäßigkeit und kein Richterspruch!

kontakt

GoAsia Exploring & Concierge Services Ltd.

No. 140/36 ITF Tower, 17th Floor, Silom Road, Suriyawong, Bangrak, Bangkok 10500, Krung Thep Maha Nakhon, Thailand

​​

Tel: folgt​/coming

Email: welcome@gobkk.net

  • Facebook Social Icon

© 2018 GoAsia Exploring & Concierge Services Co.Ltd.